Blue Flower

Von mir zu Dir.

Sammeln - Dokumentieren - Leihen
 

8. Tagung der AG-Sammlungsmanagement in Freiburg i. Br.

27. - 29. April 2017
 


Platz der Universität 3, 79098 Freiburg
AULA, Kollegiengebäude 1 (KG1)

 

Donnerstag, den 27. April 2017

13.00 Uhr         Begrüßung

Grußworte Vertreter der Universität Freiburg/Kultusministerium

Dr. Christian Wacker, museOn

Dr. Tilmann von Stockhausen, Leitender Direktor der Städtischen Museen Freiburg

Prof. Monika Hagedorn-Saupe, Stellvertr. Leiterin des Instituts für Museumsforschung,
Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

13.20 – 13.40   Dr. Regina Smolnik, Sprecherin der AG Sammlungsmanagement
Einführung in das Thema

13.40 – 14.10   Dr. Tilmann von Stockhausen, Städtische Museen Freiburg
Regeln und ethische Prinzipien beim Leihen und Verleihen

14.10 – 14.30   Prof. Monika Hagedorn-Saupe, Institut für Museumsforschung, SMB-PK Berlin
Mobilität von Sammlungen - eine europäische Aufgabe

14.30 – 15.00   Dr. Christian Wacker, museOn
Sammlungsarbeit online lernen – Angebote des Weiterbildungsprogramms museOn

15.00 – 15.30   Kaffeepause

15.30 – 16.00   David Vuillaume, Verband der Museen der Schweiz VMS und ICOM Schweiz
Sammeln – Dokumentieren – Leihen: Die Empfehlungen des Verbandes der Museen der Schweiz (download)

16.00 – 16.30   Beatrice Drengwitz, Städel Museum
Die Sammlungsmobilität des Städel Museums: Einblicke in die Ausleihpraxis (download)

16.30 – 17.00   Alessandro Perna, Schenker Deutschland AG
Anforderung von Kunsttransporten in Bezug auf Überwachung am Flughafen - Luftfracht – Luftsicherheit – Zoll (download)

17.00 – 17.30   Birgit Suk, Neues Museum Nürnberg
In die große weite Welt – zeitgenössische Kunst auf Reisen

17.30 – 18.00   Diskussion

 

Freitag, den 28. April 2017

09.30 – 10.00   Dr. Detlef Jantzen, Landesamt für Kultur und Denkmalpflege, Mecklenburg-Vorpommern, Landesarchäologie
Das große Aufräumen: Depotzusammenführung, Dekontamination und Erfassung der archäologischen Sammlungsbestände des Landes Mecklenburg-Vorpommern

10.00 – 10.30   Françoise Bortolotti, Criminal Intelligence Officer, Works of Art Unit, INTERPOL General Secretariat Lyon
Wie trägt INTERPOL zum Kampf gegen den illegalen Handel mit Kulturgut bei?

10.30 – 11.00   Dr. Andrea Funck, Landesmuseum Württemberg
Leihverkehr – Fluch oder Segen? Objektausleihen konservatorisch betrachtet (download)

11.00 – 11.30   Kaffeepause

SPECTRUM-Partner: Bandbreiten des Einsatzes von Museumsdokumentationssoftware

11.30 – 11.50   Susanna Käpler, Robotron Datenbank-Software GmbH
Ausstellungs- und Leihmodul in robotron*Daphne am Praxisbeispiel

11.50 – 12.10   Beatrice Drengwitz, Städel Museum / Klaus Bulle, Axiell ALM Germany GmbH
Den Überblick behalten – Management von Sonderausstellungen mit Adlib im Städel Museum

12.10 – 12.30   Alexander Herschung, startext GmbH
IT gestützte Planung und Dokumentation von Restaurierungsworkflows. Status und Perspektiven

12.30 – 14.30   Mittagspause

14.30 – 15.00   Liane Rybczyk, Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin
Kulturgutschutz in der Praxis: Das neue Kulturgutschutzgesetz und der internationale Leihverkehr
                        
-> "Handreichung zum Kulturgutschutzgesetz" auf der Seite "Kulturgutschutz Deutschland" (download)

15.00 – 15.30   Thomas Reuter, Landesamt für Archäologie Sachsen
3D-Monitoring von Holzobjekten – ein möglicher Weg zur Dokumentation und Überwachung von Leihgaben?

15.30 – 16.10   Kaffeepause

16.10 – 16.40   Melanie Meier, SKD -  GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Leihverkehr – Praxiserfahrungen im Museum für Völkerkunde Leipzig

16.40 – 17.10   Dr. Regina Smolnik, Landesamt für Archäologie Sachsen
Der Leihvertrag: Grundlagen und Musterverträge

17.10 – 17.30   Schlussdiskussion